Teilweise realistisch, teilweise abstrakt.  Alle Gemälde bleiben spielerisch, auch für den Fall, dass ein unmenschlicher “ Götterkampf “ stattfindet.

Das Elend der Menschenheit ist kein Thema. Dafür gibt es die Presse und das Fernsehen, beide sind spezialisiert auf Kummer und Qual.


 

Willebrord De Winter
Haagweg 56
5995 AB Kessel (lb), Niederlande
Telefoon: +3177 4621803
E-mail: willebrorddewinter@hetnet.nl